Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

So geht Innovation

Peter Weiß 0
Einfach mal einen ganzen Samstag mit 150 wildfremden Leuten verbringen. Diskutieren, inspirieren und eintauchen in andere Gedankenwelten. Meine Tops aus dem Innovation Culture Barcamp #i2c in Mainz:
  1. Kulturveränderung beginnt bei jeder und jedem Einzelnen. Wieso nicht in die Persönlichkeitsbildung der Mitarbeiter*innen investieren und so mehr Klarheit über die eigene Haltung und Motivation schaffen? Das Beispiel eines Unternehmens, das sich auf den Weg gemacht hat, die klassische Führungsstruktur aufzugeben und in selbstorganisierten Teams zu arbeiten. Der Ansatz: Persönliche Sinnstiftung vor Purpose der Organisation.
  2. Kulturveränderung braucht Vorbilder, nicht nur von außen. Wieso nicht eine Learning Journey im eigenen Unternehmen organisieren oder eine bereichsübergreifende Innovation Unit schaffen? Das Beispiel einer Veränderin, die für Unternehmen Besuche und Impulse bei entsprechenden Role Models ermöglicht. Benchmarks ohne Zahlen und Inkubatoren für Veränderung. Inspirierend!
  3. Interne Kommunikation und Human Resources stehen sich zu oft noch gegenseitig im Weg. Ein Ansatz: Wann kommt die People Unit mit dem gemeinsamen Fokus auf alle Mitarbeiter*innen? Oder: Ohne den Veränderungswillen des Top Managements kannste die Employee Experience knicken. Und: Die jährliche Mitarbeiterbefragung ist tot. Pulsbefragungen, Tiefeninterviews oder Tools wie CultureAmp und PeakOn hauchen den People Analytics neues Leben ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.