Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Ablage A, wie App

Peter Weiß 1

Was tun, wenn die Mitarbeiter*innen die anfänglich so umjubelte App einfach nicht mehr nutzen? Wir haben uns auf die Suche begeben nach möglichen Ursachen für die Entfremdung von dem Medium. Herausgekommen ist eine Sammlung von Inspirationen sowie praktischen Tipps für die Wiederbelebung einer App für Mitarbeiter*innen. Und klar: Unser jetzt veröffentlichtes Whitepaper ist natürlich auch hilfreich, wenn eine App neu eingeführt werden soll.

Kommt Ihnen bekannt vor? Modern, günstig im Betrieb, schnell und einfach mit Inhalten zu befüllen sowie näher am privaten Medienverhalten der Mitarbeiter*innen – das sind die Gründe, die für die Einführung einer internen App sprechen. Oftmals ist die Einführung der App zudem mit großen Hoffnungen auf einen tiefgreifenden Kulturwandel verbunden. Im Mittelpunkt der Erwartungen steht ein offener Dialog zwischen Hierarchien, Bereichen und Standorten. Doch die App alleine kann das nicht richten – da helfen auch keine aufwändig angelegten Einführungskampagnen.

Reif für den Schrott?

Denn selbst wenn die Einführung der App in punkto Dialogkultur ein klares Zeichen an die Mitarbeiter*innen ist – die App ist erst einmal nur Software ohne Inhalt und eine Plattform, die den Dialog erleichtern kann, ihn aber nicht automatisch in Gang bringt. Die Dialogbereitschaft, der Wille zur Veränderung und die Wertschätzung für die Meinung aller Mitarbeiter*innen müssen deshalb auch in anderen Kommunikationsformaten und in der gesamten Unternehmenskultur klar zum Ausdruck kommen. Sonst wird das Vorhaben Kulturwandel schnell unglaubwürdig, und die App landet auf dem Schrotthaufen für gut gemeinte, aber an der Realität der Leser*innen vorbei konzipierte Kommunikationsinstrumente. Dann stagnieren die Nutzungszahlen und aus dem ehemaligen Hoffnungsträger für eine neue Dialogkultur wird eine überteuerte Ablage für den Speiseplan mit altbekanntem Hang zur Einwegkommunikation von oben nach unten. Zumal wenn die Redaktion in ihrer Arbeitsweise noch nicht auf das neue Medium umgestellt ist.^^

Inspirationen für Ihre Mitarbeiter*innen-App

Damit Ihnen das nicht passiert, bieten wir in unserem jetzt veröffentlichten Whitepaper sowohl Inspirationen zur Etablierung einer internen Dialogkultur als auch zahlreiche praktische Hinweise zur Steigerung der Beliebtheit einer Mitarbeiter*innen-App und ihrer Inhalte. Natürlich ist unser Whitepaper auch prophylaktisch hilfreich – damit es mit der App von Anfang an klappt.

Hier geht es zum DOWNLOAD des Whitepapers.

Foto von kastoimages / photocase.de
Grafik von Junkyard by Luis Prado from the Noun Project

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.